Bolle


Bolle
Bollef
\
1.Zwiebel;Zwiebelknolle.Fußtaufgleichbedlat»cibolla«undital»cipolla«.1500ff.
\
2.rundlichesExkrement.Esistzwiebelrundundknollenartig.19.Jh.
\
3.SchmutzklumpenamFell,amKleido.ä.1500ff.
\
4.LochimStrumpf.ImschwarzenStrumpf,wieerfrüherüblichwar,nahmsichdasZehenlochhellwieeineZwiebelaus.19.Jh.
\
5.Taschenuhr.Analogzu⇨Zwiebel.1900ff.
\
6.Fußball.1920ff.
\
7.Kopf.WegenderKugelform.1900ff.
\
8.Nase.UrsprünglichBezeichnungfürdieplumpeNase,dieanalog»⇨Knollennase«heißt.1900ff.
\
9.humoriger,lebenslustigerMann.LeitetsichvielleichtvonderBedeutung18her.Berlin1900ff.
\
10.weiblichePerson(abf).VermutlichisteineplumpeoderschmutzigePersongemeint;vgl⇨Bolle3.Oberd1800ff.
\
11.Mädchen.Meinteigentlichwohldasdralle,gesund-dicklicheMädchen.1870ff.
————
12.pl=Hoden.WegenderKugelform.1900ff.
\
13.pl=Angst,Kummer.SpieltanentwederaufdasTränenderAugenbeimZwiebelschneidenoderauf»Bollen=kugeligeExkremente«,dieinAnalogiezu⇨Schißgestelltwerdenkönnen.19.Jh.,vorallembayr.
\
14.brutaleBolle=Weckeruhr.»Brutal«wegendesLäutens,mitdemsiedenSchläferausdemSchlafreißt.1900ff.
\
15.frecheBolle=schlagfertigesMädchen.Berlin1900ff.
\
16.kesseBolle=nettes,aufgewecktes,lebenslustigesMädchen.⇨keß.1900ff,Berlin.
\
17.rüdigeBolle=lustig-frechesKind.Rüdig=nachHundeart;nachJungenart.BerlinseitdemletztenDritteldes19.Jhs.
\
18.sichwieBolleamüsieren=lustigunterLustigensein.FußtaufdemBerlinerLiedmitdemKehrreim»AberdennochhatsichBolleganzköstlichamüsiert«.Etwaseit1870.
\
19.sichwieBolleaufdemMilchwagenfreuen(amüsieren)=sichsehrfreuen;anAusgelassenheitFreudehaben.LeitetsichhervondenKutschernoderMilch-
————
trägernderBerlinerMeiereiBolle,diewegenihrerfröhlichenNaturraschvolkstümlichwurden.Seitdemspäten19.Jh.
\
20.mitderBolleknödeln=Fußballspielen.⇨knödeln.Berlinseitdemfrühen20.Jh.
\
21.erkannmirdieBollenlecken!:AusdruckderAbweisung.⇨Bolle12.Berlin1920ff.
\
22.dukannstmirmaldieBollensortieren!:AusdruckderAbweisung.MeinteigentlichnurdieverkürzteWendung»dukannstmirmal!«(⇨können);allesandereisttarnenderZusatz.1910ff.

Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bollé — Bolle oder Bollé ist der Familienname folgender Personen: Bärbel Bolle (* 1941), deutsche Schauspielerin Carl Bolle (Flieger) (1893–1955), Jagdflieger im Ersten Weltkrieg Carl Andreas Julius Bolle (1832–1910), deutscher Unternehmer Carl August… …   Deutsch Wikipedia

  • Bolle — oder Bollé ist der Familienname folgender Personen: Bärbel Bolle (* 1941), deutsche Schauspielerin Carl Bolle (Flieger) (1893–1955), Jagdflieger im Ersten Weltkrieg, Träger des Ordens Pour le Mérite Carl Andreas Julius Bolle (1832–1910),… …   Deutsch Wikipedia

  • Bolle — may refer to : * Carl Bolle (1821 1909), a German naturalist ** Bolle s Pigeon, named after the naturalist * Eivind Bolle (1923 ), a Norwegian politician for the Labour Party * Frank Bolle (1924 ), an American cartoonist * Roberto Bolle (1975 ),… …   Wikipedia

  • bolle — ou bole n. f. (Québec) La bolle ou bole (ou le bol) de toilette ou des toilettes: la cuvette des cabinets. || Fig. Fam. Tête. Se cogner, se péter la bolle contre qqch. Avoir mal à la bolle. Personne très douée, très intelligente. Ce gars, c est… …   Encyclopédie Universelle

  • bollé — bolle ou bole n. f. (Québec) La bolle ou bole (ou le bol) de toilette ou des toilettes: la cuvette des cabinets. || Fig. Fam. Tête. Se cogner, se péter la bolle contre qqch. Avoir mal à la bolle. Personne très douée, très intelligente. Ce gars, c …   Encyclopédie Universelle

  • Bollé — may refer to : * Hermann Bollé (1845–1926), an Austrian architect, * Jacques Bolle (1959 ), a former French Grand Prix motorcycle road racer * Bollé, Burkina Faso a village in Burkina FasoBollée may refer to : * Éolienne Bollée, an unusual wind… …   Wikipedia

  • Bolle — (Bölle schwz.) Sf Zwiebel per. Wortschatz städt. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt und gekürzt aus it. cipolla (Zwiebel) in Anlehnung an älteres mhd. bolle runder Körper , z.B. auch Knospe .    Ebenso nndl. bol; Ball1. italienisch it …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Bolle — Bolle, 1) so v.w. Kugel; 2) eine ausgeworfene Erd od. Morastscholle, etwa 1 QF. groß; 3) eine Art Mehlkloß; 4) Zwiebel od. zwiebelartige Wurzel; 5) die Samentapfel am Flachs; 6) Augen an Bäumen u. Weinstöcken; 7) weiße, auch schwarze Pappel …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bolle — Bolle, Küchenzwiebel, s. Lauch …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bolle — Bolle,die:⇨Loch(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bolle — Bollé (izg. bolȅ), Hermann (1845 1926) DEFINICIJA hrv. graditelj i konzervator njemačkog podrijetla (arkade na Mirogoju, Muzej za umjetnost i obrt, rekonstrukcija zagrebačke katedrale); unosio stilske elemente neogotike u hrv. graditeljstvo …   Hrvatski jezični portal


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.